TOC

This article has been localized into German by the community.

Regulärer Ausdruck (Regex):

Einleitung

Wir haben vorher viel über Strings gesprochen - die Fähigkeit, Text zu verarbeiten und zu manipulieren, ist für alle Programmierer sehr wichtig! Aber während das Zerkleinern von Strings mit der SubString-Methode oder einige einfache String-to-String-Replace-Operationen als einfache String-Verarbeitung betrachtet wird, ist die String-Verarbeitung mit Regular Expressions (normalerweise verkürzt auf Regex) die extreme Version!

Zuallererst ist Regular Expressions keine Microsoft/.NET-Erfindung. In der Tat wurden Reguläre Ausdrücke weit vor dem .NET-Framework erfunden, um ein Suchmuster auszudrücken. Dieses Suchmuster kann dann verwendet werden, um Such- oder Such-Ersetzungs-Operationen an einem Textstück auszuführen. Ihr erster Gedanke könnte sein, dass Sie keine andere "Sprache" brauchen, um eine Zeichenkette zu durchsuchen, sondern warten Sie ab und sehen, was Sie mit regulären Ausdrücken machen können!

Das Tolle an Regulären Ausdrücken ist, dass sie von so ziemlich jeder Programmiersprache unterstützt werden, und obwohl es kleine Variationen gibt, können Sie dieselbe Regex in diesen Programmiersprachen verwenden, um dasselbe zu erreichen. Das .NET Framework hat eine sehr schöne Implementierung von Regulären Ausdrücken, die um die Regex Klasse im System.Text.RegularExpressions Namespace zentriert sind.

Zusammenfassung

Mit Regulären Ausdrücken können Sie ein Suchmuster definieren, um Such- und Such-/Ersetzungsoperationen für eine Zeichenfolge auszuführen. Das .NET-Framework kann problemlos mit Ihren regulären Ausdrücken arbeiten, wie wir in den nächsten Artikeln erfahren werden, wo wir mit der Klasse Regex sowie Hilfsklassen wie dem Match arbeiten werden und MatchCollection -Klassen.

This article has been fully translated into the following languages: Is your preferred language not on the list? Click here to help us translate this article into your language!